Wann: 7. Oktober 2019
Wo: Friedrichstraße 62-80 40217 Düsseldorf
Uhr: 10:00 bis 16:00

Symposium „Wirtschaftsschutz - Herausforderungen und Perspektiven für den Mittelstand“

Die rasante Entwicklung der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft bietet für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) große Chancen.
Die zunehmende Vernetzung sowie die Öffnung interner Produktionsabläufe und Prozesse gegenüber dem Internet erhöht aber auch in erheblichem Maße die Anfälligkeit für Spionage, Sabotage und (Cyber-)Kriminalität.

  • Wie ist die aktuelle Bedrohungslage?
  • Wie sind die KMU in NRW darauf vorbereitet?
  • Welche Rolle spielt der Faktor Mensch für die Unternehmenssicherheit?
  • Was erwartet den Mittelstand beim Thema Sicherheit in der Zukunft?

 

Das Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen veranstaltet dazu ein Symposium
Wirtschaftsschutz - Herausforderungen und Perspektiven für den Mittelstand

am 7. Oktober 2019 von 10.00 – 16.00 Uhr
Ort: Ministerium des Innern NRW
Friedrichstraße 62-80
40217 Düsseldorf.

Die Teilnehmenden erwartet ein exklusiver Einblick in die Ergebnisse des ersten Lagebilds Wirtschaftsschutz NRW 2019, das die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld im Auftrag des
Ministeriums des Innern NRW und auf Initiative der Sicherheitspartnerschaft Nordrhein-Westfalen erstellt hat.

Anmeldungen bitte per E-Mail bis zum 1. Oktober 2019 mit folgenden Angaben an wirtschaftsschutz[at]im1.nrw.de .
Bitte teilen Sie zu jeder Person, die Sie anmelden möchten, folgende Daten mit:

  • Name, Vorname,
  • Unternehmen/Organisation,
  • Straße, Postleitzahl, Ort,
  • E-Mail-Adresse,
  • Nummer des Themen-Spots, an dem die Person teilnehmen möchte.