08.02.2019

Düsseldorfer Venetia offiziell zum Karneval abgeordnet

Innenminister empfängt das Düsseldorfer Prinzenpaar. Reul:  „Ich weise Sie an, ausgiebig zu schunkeln und zu feiern!“

Die Düsseldorfer Venetia Sabine (Ilbertz) ist heute (8. Februar 2019) von ihrem Dienstherrn, Innenminister Herbert Reul, offiziell zum Karneval abgeordnet worden: „Ich weise Sie an, ausgiebig zu schunkeln und zu feiern und beauftrage Sie, die Freuden des Karnevals in Düsseldorf zu verbreiten“, sagte der Minister im Rahmen eines Empfangs des Prinzenpaares in seinem Dienstzimmer im Innenministerium.
 
Die Venetia ist von Beruf Polizistin im Rang einer Kriminaloberkommissarin beim Landeskriminalamt. Mit ihrem Prinzen Martin I regiert sie die Landeshauptstadt in dieser Session. Reul, der zu diesem Anlass seine rote Dienst-Pappnase trug, wies die Venetia außerdem an, mit Null Toleranz gegen Karnevalsmuffelei einzuschreiten. „Wir brauchen keine langen Gesichter in der Landeshauptstadt oder schlechte Laune. Schunkeln ist eine Bürgerpflicht. Da ist die Zivilgesellschaft gefragt.“
Schon lange arbeiten Spezialisten des Landeskriminalamtes an einem „Lagebild Frohsinn“. Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass ein Schwerpunkt im Rheinland liegt. Reul sagte, er wolle sich demnächst selbst ein Bild verschaffen. „Gute Laune ist einer der Schwerpunkte dieser Landesregierung“, so der Minister.